Doppelsiege beim Bayern Cup in Bischofsgrün an Lisa Feicht und Leon Michels

Doppelsiege beim Bayern Cup in Bischofsgrün in der Nordischen Kombination und im Spezialspringen an Lisa Feicht und Leon Michels vom WSV Kiefersfelden

3.Platz der Gesamtwertung der 19. Internationalen Kindervierschanzentournee 2017 an Leon Michels

Beim gestern mit achtzig gemeldeten Athleten ausgetragenen ersten Wettkampf zum Bayern Cup 2017/18 im Fichtelgebirge zeigten die Nachwuchsathleten des WSV Kiefersfelden erneut ihre hervorragende Form. In der Ochsenkopf-Schanzenarena in Bischofsgrün und auf der Rollerbahn in Neuhaus erkämpften Lisa Feicht und Leon Michels Doppelsiege.

Lisa Feicht gewann das Spezialspringen der Schülerinnen 10 (Jahrgang 2008/09) auf der 15,0 m-Schanze mit 206,4 Punkten und ihren zwei konstanten Sprüngen über jeweils 13,0 m; erwähnenswert seie dabei noch, dass Lisa zum jüngeren Jahrgang gehört.

Leon Michels gewann sehr souverän bei den Schülern S 11 auf der 30 m-Schanze mit technisch guten Sprüngen über 26,0 m und 27,0 m und 215,4 Punkten.

Bei den Schülerinnen S 12/13 (Jahrgang 2005/2006) ist Christina Feicht als jüngerer Jahrgang auf den tollen 6. Platz gekommen mit ihren Sprüngen von der 30,0 m-Schanze über 25,0 m und 24,0 m und den dafür erhaltenen 201,6 Punkten.

 

In der anschließenden Nordischen Kombination auf der Rollerbahn in Neuhaus ging Christina Feicht mit einer Zeitdifferenz von 32 Sekunden zeitgleich mit Magdalena Burger vom SC Partenkirchen in das Rennen. Christina lief ein gutes Rennen mit drittschnellster Laufzeit von 6:21,1 Minuten über die 2,5 km lange Inlinerstrecke und verbesserte sich damit auf den guten 5. Platz.

Leon Michels ging als Sieger des vorangegangenen Spezialspringens mit einem großen Zeitvorsprung von 16 Sekunden in das 1,5 km lange Rennen der Schüler S11 männlich. Durch seine bekannte Laufstärke konnte Leon zusätzliche 13,4 Sekunden herauslaufen und gewann somit mit insgesamt 29,4 Sekunden Vorsprung und der Laufbestzeit von 3:49,3 Minuten.

Mit 1 Sekunde Vorsprung ist Lisa Feicht in den Wettkampf zur Nordischen Kombination der Schülerinnen S9/S10 auf die 1,5 km lange Rollerstrecke gestartet. Durch eine starke Laufleistung ist Lisa mit einer Laufbestzeit von 4:46,2 Minuten und 23,9 Sekunden Vorsprung auf den 1. Platz gefahren.

Die Trainer Karl und Toni Moser waren mit den starken Laufleistung ihrer Schützlinge sehr zufrieden:“Feinste Sahne“.

Leider war Leo Berninger erkrankt und konnte daher nicht starten. Dir eine schnelle und gute Besserung, lieber Leo.

 

Zu den äußerst erfolgreichen und erfreulichen Ergebnissen des Bayern Cups in Bischofsgrün, gesellt sich noch die Gesamtwertung der 19. Internationalen Kindervierschanzentournee 2017.

Gestern fand der vierte Wettbewerb, welches gleichzeitig das Finale war, in Berchtesgaden statt. Aufgrund der Bayern Cup-Teilnahme waren unsere Nachwuchsspringer und -springerinnen beim Finale der 19. Internationalen Kindervierschanzentournee 2017 nicht am Start. Trotzdem gab es in der Gesamtwertung sehr gute Ergebnisse für den WSV Kiefersfelden durch die Teilnahme an den ersten drei stattgefundenen Wettkämpfen in Hinzenbach, Bischofshofen und Reit im Winkl.

Leon Michels hat in gewohnter Manier einen hervorragenden 3. Platz auf dem internationalen Podium erreicht. Mit insgesamt 190 Punkten ist Leon unter zweiunddreißig gewerteten Athleten aus vier Nationen seiner Altersklasse 2007 zweitbester Deutscher; damit hat Leon seine guten Leistungen des letzten Jahres, als Leon die 18. Internationale Kindervierschanzentournee 2016 gewonnen hat, erneut bestätigt mit rückblickend einem 2. Platz in Hinzenbach, einem 3. Platz in Bischofshofen und einem 4. Platz in Reit im Winkl.

Leo Berninger hat als drittbester Deutscher bei den Kindern 10 ( Jahrgang 2007) den guten 15. Platz in der Gesamtwertung erreicht mit einem 22. Platz in Hinzenbach, einem 15. Platz in Bischofshofen und einem 9. Platz in Reit im Winkl.

Den 7. Platz in der Gesamtwertung und insgesamt 116 Punkten hat Lisa Feicht bei den Mädchen 1, in der es zwölf Starterinnen aus drei Nationen gab, als beste deutsche Teilnehmerin erlangt mit einem 2. Platz in Hinzenbach und einem 7. Platz in Reit im Winkl.

Lisas ältere Schwester, Christina Feicht, ist in der Klasse Mädchen 2, in welcher vierzehn Athletinnen aus fünf Nationen teilgenommen haben, mit drei hervorragenden Tageswertungen (Hinzenbach: 2. Platz, Bischofshofen:3. Platz, Reit im Winkl: 6. Platz) und insgesamt 180 Punkten als beste Deutsche auf den 4. Platz in der Gesamtwertung der 19. Internationalen Kindervierschanzentournee 2017 gekommen.

Gratulation an Euch und an Franzi, Toni und Karl zu den tollen Ergebnissen.

Ein ganz, ganz großer Fan bin ich von Euch.

Herzliche Grüße

Eure

Andrea Michels-Smith

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Mesnerhanglift
Lift nicht in Betrieb

Betriebszeiten
13.30 Uhr - 16.30 Uhr

Nachtskilauf
Freitag 18.00 Uhr - 20.00 Uhr
Verein
eine grafik
Fitness-/Sportangebote
eine grafik
Berichte
eine grafik
Bilder
eine grafik
Sponsoren



Archiv